Wo Störche nisten,

kehrt Segen ein.


Sprichwort


 

Die Geopathie

Unter der Geopathie versteht man die Lehre der gesundheitsschädlichen Wirkung von Erdstrahlen auf den Menschen.


Die Herkunft der Erdstrahlen


Es gibt z.B. Strahlungen, die durch fließende unterirdische Wasseradern entstehen. Ihre Gefährlichkeit nimmt mit steigender Fließgeschwindigkeit des Wassers zu, insbesondere dann, wenn sich Wasseradern in verschiedenen Tiefen kreuzen.

Auch bei Erdspalten, Verwerfungen, Erzadern und unterirdischen Hohlräumen gibt es geopathische Belastungen. Diese können als Bruchlinien auftreten, aber auch flächig sein.

Weiterhin gibt es auf der Erde nachgewiesene Gitternetzsysteme, so z.B. das Diagonalgitternetz nach Dr. med. Manfred Curry, ein sogenanntes schachbrettförmiges Netzsystem von Reaktionszonen und Reizstreifen, deren Linien von Nordwesten nach Südosten und von Südwesten nach Nordosten verlaufen.

Der Abstand dieser Gitterlinien beträgt ca. 2,50m x 2,50m.

Die Ausdehnung (Breite) der Streifen beträgt ca.20cm.


Die Auswirkungen auf den Menschen


Die gesunde Zelle hat ein mittleres energetisches Potential von 90 mV. Jede Abweichung stellt bereits einen Regulationsvorgang dar. Signifikante Abweichung bedeutet Krankheit.

Diese 90 mV stellen die Betriebsspannung der Zelle dar. Ähnlich wie in einem Computer-Chip gibt es feinste Abstufungen innerhalb der Zelle.

In der DNS, also der Erbinformation der Zelle, sind Milliarden an Informationen feinstenergetisch bzw. chemisch gespeichert. Die beiden Schrauben der Doppelhelix sind mit unzähligen Wasserstoffbrücken verbunden.

Bei der Zellteilung müssen sich beide Schrauben, energetisch absolut identisch, teilen und in den Neuzellen wieder komplettieren. Das kann nur störungsfrei funktionieren, wenn die, auch als Reißverschluss bezeichnete, Wasserstoffbrücke das ihr zugewiesene Potential besitzt.

Gerade das verhindern offensichtlich die energiereichen Ionen der Erdstrahlen.

Der durch Geopathie Leidende legt sich zu Bett -  wie üblich durchschnittlich für 8 Stunden. In dieser Zeit, wie auch am übrigen Tag, wird jede Körperzelle von der Erdanziehungskraft erreicht. Diese von uns noch weitgehend unbekannte physikalische Kraft ist  im Grunde unschädlich.

Unterstellen wir nun aber eine Wasserader unterhalb des Standortes des Bettes – der Erdmagnetismus wird in der Wasserader „abgebremst“, seine Energie wird geringer. Es entstehen elektomagnetische Felder und Ionen. (Wie kann man sich das vorstellen? Vielleicht erinnern Sie sich noch an die "Dreifingerregel" aus Ihrem Physikunterricht http://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Finger-Regel)

Aus der harmlosen Erdanziehungskraft ist eine Ionen-Schleuder geworden. Diese hochenergetischen Partikel erreichen jetzt jede Körperzelle des Schlafenden – stundenlang !

Ionenstrahlung kann man sich vorstellen als Strahlung feinster Materiepartikel.

Weder irgendeine Zelle, noch deren DNS, noch die Wasserstoffbrücken werden von diesem Bombardement verschont. Die gesamte Zelle wird umgeladen!

Die Auswirkungen auf die Erbinformation der Zelle muss verheerend sein, denn das Programm der DNS ist mehr oder weniger blockiert bzw. verändert. Die weitere Zellteilung kann nur irregulär sein. Es werden Fehlerzellen in Massen entstehen, währenddessen die körpereigene Abwehr zusammenbricht.

Die Folgen sind umso schlimmer, wenn derjenige auf Kreuzungspunkten und Doppellinien von zwei oder mehreren Störfeldern liegt.

Gerade auch Kinder, deren Körper sich permanent entwickelt, spüren negative Beeinträchtigungen besonders stark.



Das Leben mit der Geopathie


Seit jeher ist bekannt, dass der Mensch mit Hilfe der Rute bestimmte Strahlungen, die beispielsweise aus dem Boden kommen, erfassen kann.

Tatsächlich dienen Tiere und Pflanzen als ebenso verlässliche Indikatoren für gute und schlechte Plätze wie die Wünschelrute.

So birgt auch das alte Sprichwort „wo Störche nisten, kehrt Segen und Kinderreichtum ins Haus ein“ tieferen Sinn. Denn auch Störche rasten nur in einem strahlenfreien Umfeld.

Die geophatische Wirkung auf Pflanzen ist belegt:

  • Pflanzen reagieren auf Störzonen fast immer mit Drehwuchs

  • Obstbäume tragen kaum oder bilden Krebsgeschwüre

  • Heilkräuter wachsen in der Natur ausschließlich auf Strahlungszonen

 

Auch die Wirkung auf Tiere ist bekannt:

  • Katzen z.B. liegen gern auf Störzonen, während Hunde Strahlenflüchter sind.
  •  

       

    Die Bedeutung eines guten Schlafplatzes


    Unser Körper bleibt nur dann im Gleichgewicht, wenn sich unsere Zellen über Nacht auch wirklich regenerieren können.

    Dies kann durch eine natürliche Entgiftung erreicht werden.

    Dabei kommt es zu einer Freisetzung von gespeicherten Giftstoffen und Stoffwechselrückständen, die zunächst in die Blutbahn gelangen. Bei ausreichender Flüssigkeitszufuhr werden diese Stoffe dann auf natürlichem Wege ausgeschieden. Optimal wäre es deshalb, wenn wir täglich 2-3 Liter reines und energiereiches Wasser trinken würden.

    Vor allem aber sollte jeder  von uns  nach Möglichkeit an einem Ort schlafen, der frei von geopathischen Einflüssen ist, da diese den Regenerations- und Entgiftungsprozess der Zellen sehr stark beeinträchtigen.

    Die Erfahrung zeigt, dass bei vielen der Schlafplatz geopathisch belastet ist.  

     

    Menschen, die von der Geopathie betroffen sind, haben massive Einschlafprobleme und / oder wachen morgens völlig erschöpft auf. Sie erkennen nicht, dass ihr eigener Schlafplatz die eigentliche Ursache ihrer Befindlichkeitsstörungen ist.

    Im Laufe weniger Jahre können auf diese Weise chronische Krankheiten entstehen, die zugleich anzeigen, wo genau das geopathische Störfeld lokalisiert ist.

     

    Der Nachweis der Geopathie

    Die sogenannte Energie-Balance-Zellanalyse (EBZ) gibt Auskunft über eine Vielzahl sehr wichtiger Parameter, die Ihren derzeitigen Versorgungs- und Belastungszustand widerspiegeln. Sie ersetzt aber nicht die Diagnose eines Arztes oder Therapeuten.

    Das Besondere der EBZ besteht darin, dass die Haarwurzeln ( eine kleine Probe vom Kopfhaar genügt ) auf der Informations- und Resonanzebene ausgewertet werden, was die Vielzahl der nicht-chemischen Parameter erst möglich macht.

    Der wichtigste Punkt dieser Analyse ist die Untersuchung, ob eine Geopathie vorliegt und wenn ja, in welchem Bereich sie zu lokalisieren ist.

    Ist das der Fall, so kann mit Hilfe der EBZ aufgezeigt werden, wie stark die Folgeerscheinungen der Geopathie auf den Betroffenen im einzelnen wirken.


    Mein Angebot:

    Ich lasse für Sie Ihre persönliche EBZ erstellen und werte sie mit Ihnen gemeinsam aus. Die EBZ incl. Auswertung kostet derzeit 98,- €.

     


    Die Schlafplatzsanierung 

     

    Eine erfolgreiche Schlafplatzsanierung bedeutet, dass es gelungen ist, die extrem hohen Frequenzen, die aus den Störzonen auf uns abstrahlen, aufzuheben.

    Alternativ zur EBZ kann ich Ihnen folgendes empfehlen:

    Lassen Sie als erstes austesten, ob es in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus geopathische Störfelder gibt, die Ihren Schlafplatz beeinträchtigen. Sollte das der Fall sein, wäre zu überlegen, ob durch Verschieben Ihres Bettes auf eine unbelastete Stelle Abhilfe geschaffen werden kann. Das wäre die preiswerteste Variante. Den meisten fehlt allerdings der Platz und sollten Sie irgendwann mal umziehen, wäre eine erneute, kostenpflichtige Untersuchung nötig.

    Es macht daher mehr Sinn, die Möbel so stehen zu lassen und dafür zu sorgen, dass der Schlafplatz an sich erfolgreich isoliert wird. 


    Mein Angebot:

    Auf Wunsch können wir zum Austesten gern einen Termin vereinbaren und die weiteren Einzelheiten besprechen.

    30 min Testung: 25,-€  (zzgl. Fahrtkosten)

    60 min Testung; 50,-€  (zzgl. Fahrtkosten)

    Bei Interesse an einer dauerhaften Schlafplatzisolierung gilt folgendes Angebot:

    Schlafplatzisolierung pro Bett für 290,-€ als einmalige Investition ohne Folgekosten.

     

    Wie wichtig wäre es für Sie und Ihre Familie, einen Schlafplatz zu haben, der frei ist von geopathischen Belastungen ?  

     

    Anfragen bitte an:

    info(at)vitalconcept-in-rostock.de   (at)=@

    MK Vitalconcept  |  Michael Kuka